Kleider machen Spaß

Vom Tierkostüm bis zur Ritterrüstung bietet der Kostümverleih Jansen fast alles. Die Schüler der Klasse 3a der Karmeliterschule haben sich dort mal umgeschaut.
Frankfurt. 

Theaterleute, Stars von Film und Fernsehen stöbern hier in den Kleiderständern und Regalen nach originellen Kostümen. Aber auch wer auf einen Ball geht braucht festliche Kleidung. Gerhard Jansen ist Besitzer eines Kostümverleihs in Eschersheim. Seit 39 Jahren arbeitet er dort. Den Kostümverleih allerdings gibt es schon seit 1913. Früher hatte er seinen Sitz in der Elbestraße, ganz in der Nähe der Karmeliterschule. Vier Mitarbeiter helfen Gerhard Jansen bei der Arbeit. Es gibt ungefähr

80 000 Kostüme, die nach Originalvorlagen in der eigenen Schneiderei im gleichen Haus genäht wurden. Ein Kostüm auszuleihen kostet zwischen 70 und 200 Euro. 200 Euro muss zum Beispiel für eine tolle Ritterrüstung bezahlt werden.

Vor der Umkleide steht ein Mann und hat sich gerade ein Kostüm aus dem 18. Jahrhundert ausgesucht. Vor allen Augen verwandelte er sich in einen adeligen Herren mit einer langen, blauen Jacke, roten Hosen und einer weißen Perücke. Das sah im Jahr 2010 sehr komisch aus.

Gerhard Jansen erzählt, dass die Kostüme meist für Theaterstücke ausgeliehen werden. Aber auch für Faschingspartys werden sie gebraucht. Sogar historische Filme werden damit ausgestattet.

Die Kostüme hängen an Kleiderstangen in einem riesigen Raum. Besonders beeindruckend waren die vielen schönen Kleider für feine Damen von früher. Welches Mädchen hätte nicht gerne einmal ein goldenes Kleid oder ein Hochzeitskleid getragen.

Außer den Kostümen gab es noch viele Kisten mit Perücken, Hüten und Handschuhen. Sogar Tierkostüme gibt es dort. Erstaunlich ist, dass Gerhard Jansen immer weiß, wo er welche Sachen finden kann.

Zur Startseite Mehr aus Themen von A bis Z

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen