E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Bayern im Pokal gegen Lotte oder BVB

Ein Halbfinal-Teilnehmer im DFB-Pokal steht noch aus. Das abgesagte Viertelfinale zwischen Lotte und Dortmund soll am 14. März nachgeholt werden. Der Sieger bekommt es mit den Bayern zu tun.
Die Pokal-Halbfinals werden am 25. und 26. April gespielt. Foto: Matthias Balk Die Pokal-Halbfinals werden am 25. und 26. April gespielt. Foto: Matthias Balk
München. 

Titelverteidiger FC Bayern München trifft im Halbfinale des DFB-Pokals auf den Gewinner des am Dienstagabend abgesagten Viertelfinals zwischen den Sportfreunden Lotte und Borussia Dortmund.

Im zweiten Semifinale empfängt Borussia Mönchengladbach den Erstliga-Konkurrenten Eintracht Frankfurt. Das ergab die Auslosung nach dem 3:0-Sieg der Bayern gegen den FC Schalke 04. Die Gladbacher hatten sich zuvor mit 2:1 beim Hamburger SV durchgesetzt. Die Halbfinals werden am 25. und 26. April gespielt, das Finale steigt am 27. Mai im Berliner Olympiastadion. Die Partie Lotte gegen den BVB soll am 14. März nachgeholt werden.

„Jetzt ist es noch ein Schritt zu gehen”, sagte Gladbachs Trainer Dieter Hecking nach dem Erfolg in Hamburg. „Wer den Pokal gewinnen will, muss alle schlagen.” Im Heimspiel gegen Frankfurt hat die Borussia nun gute Chancen auf den Einzug in das Endspiel.

Der Bayern-Gegner soll voraussichtlich am 14. März ermittelt werden - möglicherweise in einem wettersicheren Stadion. DFB-Präsident Reinhard Grindel wollte den Nachholtermin und weitere Details allerdings noch nicht bestätigen. Er kündigte im TV-Sender Sky eine endgültige Entscheidung für Donnerstag an. Nach starken Schnee- und Regenfällen hatte Schiedsrichter Felix Brych am Dienstag den Rasen in Lotte kurz vor dem Anpfiff für unbespielbar erklärt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen