E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 30°C

Die Ereignisse um den tragischen Schumacher-Unfall

Michael Schumacher verunglückte in einem felsigen Bereich zwischen zwei Pisten. Foto: David Ebener Michael Schumacher verunglückte in einem felsigen Bereich zwischen zwei Pisten. Foto: David Ebener
Grenoble. 

Am Sonntagvormittag verunglückte Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher beim Skifahren. Zunächst wurde die Schwere der Verletzungen nicht erkannt. Dann ging alles sehr schnell. Seitdem wurde Schumacher zweimal wegen seiner Kopfverletzungen operiert.

Seitdem liegt der Kerpener, der am Freitag 45 wird, im künstlichen Koma auf der Intensivstation des Universitätskrankenhauses von Grenoble.

Ein Überblick über die Ereignisse:

Sonntag, etwas nach 11.00 Uhr: Schumacher verunglückt. Er hilft einem gestürzten Freund, verlässt die markierte Piste und fährt gegen einen Felsen. Er verliert die Kontrolle über die Ski und kracht mit dem Kopf auf einen Felsen. Auch Sohn Mick zählt zur Ausflugsgruppe.

Sonntag, Minuten nach dem Unfall: Bergretter versorgen Schumacher. Er ist ansprechbar, aber verwirrt. Sein Helm soll bei dem Aufschlag kaputt gegangen sein. Der Rettungshubschrauber bringt ihn von Méribel ins Krankenhaus nach Môutiers.

Sonntag, gegen 12.40 Uhr: Schumacher wird ins Universitätskrankenhaus von Grenoble eingeliert. Die Verletzungen waren zu schwer, um in Môutiers behandelt zu werden. Schumacher wird sofort notoperiert. Er hat ein Kopftrauma mit Koma. Bis dato weiß die Öffentlichkeit noch nichts von Schumachers Unfall.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen