E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 28°C

HSV mit van der Vaart, Lasogga, Olic und Ilicevic

Rafael van der Vaart ersetzt in seinem letzten HSV-Pflichtspiel den Gelb-gesperrten Gojko Kacar. Foto: Bodo Marks Rafael van der Vaart ersetzt in seinem letzten HSV-Pflichtspiel den Gelb-gesperrten Gojko Kacar. Foto: Bodo Marks
Karlsruhe. 

Der Hamburger SV setzt im entscheidenden Relegationsduell gegen den Karlsruher SC auf Kapitän Rafael van der Vaart, Pierre-Michel Lasogga, Ivica Olic und Ivo Ilicevic.

Trainer Bruno Labbadia baut auf das Quartett in seiner Startelf für das Rückspiel im Wildparkstadion. Insgesamt nahm der Coach des Bundesliga-Gründungsmitglieds zwei Änderungen im Vergleich zum 1:1-Hinspiel vor.

Olic hatte nach einer Spritze in den Rücken einen allergischen Schock erlitten, Hinspiel-Torschütze Ilicevic plagten Adduktorenbeschwerden und Lasogga war angeschlagen. Van der Vaart ersetzt in seinem letzten HSV-Pflichtspiel den Gelb-gesperrten Gojko Kacar im defensiven Mittelfeld. Dennis Diekmeier spielt für den ebenfalls gesperrten Heiko Westermann.

Karlsruhes Trainer Markus Kauczinski nimmt zwei Änderungen in der Startformation vor. Nach Wadenproblemen übernimmt Hiroki Yamada die Spielmacherrolle, Gaetan Krebs ersetzt den Gelb-gesperrten Dominic Peitz im defensiven Mittelfeld. Dafür sitzt überraschend Reinhold Yabo zunächst auf der Ersatzbank der Badener.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen