E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

Eintracht Frankfurt unterliegt dem BvB

In der ausverkauften Commerzbank-Arena empfing Eintracht Frankfurt am 1. September Borussia Dortmund. Die mehr als 51.000 Zuschauer sahen die Frankfurter Adler gegen den BvB kämpfen, doch am Ende siegten die Gäste 2:1.
Am 1. September trafen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt in der Frankfurter Commerzbank-Arena aufeinander. Foto: Schüler Am 1. September trafen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt in der Frankfurter Commerzbank-Arena aufeinander. Foto: Schüler
Frankfurt.  Schon in der 10. Spielminute gingen die Dortmunder durch einen Treffer von Mkhitaryan in Führung. Doch noch in der ersten Halbzeit gelang den Gastgerbern der Ausgleich. Ausgerechnet Neuzugang Vaclav Kadlec, der an diesem Abend sein Heimdebüt bei Eintracht Frankfurt gab, traf zum 1:1.
 
In der Zweiten Halbzeit gingen die Dortmunder dann durch einen weiteren Treffer von Mkhitaryan in der 56. Spielminute erneut in Führung. Zwar kämpften die Gastgeber, um den erneuten Ausgleich zu erreichen, doch die BvB-Spieler erwiesen sich als stärker. Schließlich siegte Dortmund 2:1.

Wie haben sich die Adler gegen Borussia Dortmund geschlagen? In unserer Spielerbewertung können Sie die Leistung von jedem Frankfurter Spieler einschätzen:

» Zur Spielerbewertung


Bilderstrecke Eintracht Frankfurt unterliegt dem BvB
Vor mehr als 51.000 Zuschauern empfing Eintracht Frankfurt am 1. September Borussia Dortmund in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Die Adler kämpften, mussten sich am Ende aber 1:2 geschlagen geben. FNP.de zeigt Fotos der Partie in einer Bilderstrecke (alle Fotos: M. Schüler).<br />&nbsp;<br />Im Foto: Stephan Schröck (Eintracht) gegen Marco Reus (BvB).Enttäuschung bei Eintracht Frankfurt nach der 1:2-Niederlage.Mehr als 51.000 Zuschauer, die Commerzbank-Arena war ausverkauft.


Zambrano und Bender versuchen an den Ball zu kommen. Foto: F. v. Erichsen
Dortmund nach Sieg in Frankfurt wieder Tabellenführer

Der Nachfolger von Mario Götze hat beim Sieg von Borussia Dortmund in Frankfurt gezeigt, was er kann. Henrich Mchitarjan schoss den Erfolg in einem Klassespiel heraus - und den BVB wieder vorbei an den Bayern auf Rang eins.

clearing


Foto: dpa
"Ich habe seit dem ersten Tag darauf gewartet"

Es war ein langes Tauziehen, bis Sparta Prag den jüngsten Torschützen in der Geschichte der tschechischen Nationalelf ziehen ließ. Nun hat die Eintracht ihren 21 Jahre jungen Wunschstürmer doch bekommen. Das Interview mit Václav Kadlec führten Markus Katzenbach und Michael Löffler.

clearing
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen