E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 17°C

SGE vs. Hannover 96: Medien-Echo zum Hannover-Spiel

"Zu passiv", "unsicher durch die jüngsten Misserfolge": Eintracht Frankfurt kommt in der Presse nicht gut weg nach dem verlorenen Spiel in Hannover.
Hannover. 

Wir haben Pressestimmen zur Last-Minute-Eintracht-Niederlage in Hannover zusammengefasst.

hr-online.de: „Die Frankfurter Eintracht bleibt in Hannover weit unter ihren Möglichkeiten, hält das Spiel aber auch dank zweier Startelf-Debütanten lange offen. Erst ein Last-Minute-Eigentor macht alle Hoffnungen auf einen Punktgewinn zunichte.“

Hier geht zum kompletten Artikel

Spox.de:  „Während der Eintracht die Unsicherheit durch die jüngsten Misserfolge deutlich anzumerken war, drängten die Gastgeber auf die frühe Führung und waren vor allem nach Standardsituationen gefährlich.“

Hier geht’s zum kompletten Artikel

kicker.de: „Lange sah es zwischen Hannover und Frankfurt nach einem torlosen Unentschieden aus: 96 erspielte sich ein klares Chancenplus, ließ aber die Durchschlagskraft gegen eine lange Zeit sehr passiv agierende Eintracht vermissen.“

Hier geht’s zum kompletten Artikel

Hannoversche Allgemeine: „Wenn auch mit gegnerischer Unterstützung: Beim 1:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt mussten sich die Fans des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 bis zur 88. Minute gedulden, dann traf ein Frankfurter – für Hannover“.

Zum kompletten Artikel (hinter einer Bezahlschranke)

Sport-Informationsdienst (sid): Hannover 96 mischt dank eines späten Eigentores von Alexander Madlung im Kampf um die Europapokalplätze weiter munter mit. Im Duell der Pokalverlierer besiegte die Mannschaft von Trainer Tayfun Korkut Eintracht Frankfurt durch Madlungs Missgeschick zwei Minuten vor dem Abpfiff mit 1:0 (0:0) und feierte nach einer starken Leistung ihren vierten Heimsieg in dieser Saison

"Die Eintracht schlägt sich selbst“

Eintracht.de: „Hannover drückte, die Eintracht war in erster Linie auf Torverhinderung aus. Das klappte im ersten Durchgang ebenso wie im zweiten zwar ganz gut. Allerdings war das Glück des Tüchtigen auf der Seite der Hausherren. Durch ein Eigentor gewann Hannover 96 mit 1:0 gegen die Eintracht. Die Frankfurter haben damit das vierte Pflichtspiel am Stück verloren. Kopf hoch, Jungs, es kommen auch wieder bessere Zeiten!“

Zum kompletten Artikel

FAZ.de: "Ein Eigentor von Alexander Madlung hat Hannover 96 zwei Minuten vor dem Abpfiff einen kaum mehr für möglich gehaltenen Sieg gegen Eintracht Frankfurt beschert. Nach dem späten Treffer des Innenverteidigers ins eigene Netz verlor der hessische Fußball-Bundesligaverein am Samstag 0:1 (0:0) bei 96 und wartet nunmehr seit 1987 auf einen Sieg in Hannover."

Zum kompletten Artikel

fr-online.de: "Eintracht Frankfurt verliert auch in Hannover – bezeichnenderweise durch ein Eigentor von Alexander Madlung kurz vor Schluss. "So", warnt Alex Meier, "können wir in der Bundesliga nicht bestehen."

Zum kompletten Artikel

Sportschau.de: "Hannover 96 mischt dank eines späten Eigentores von Alexander Madlung im Kampf um die Europapokalplätze weiter munter mit. Im Duell der Pokalverlierer besiegte die Elf von Trainer Tayfun Korkut Eintracht Frankfurt durch Madlungs Missgeschick zwei Minuten vor dem Abpfiff mit 1:0."

Zum kompletten Artikel

Sport1.de: "Nach der Last-Minute-Pleite bei Hannover 96 hängt bei Eintracht Frankfurt der Haussegen schief. Während Trainer Thomas Schaaf nach der vierten Pflichtspiel-Niederlage in Folge erneut um Geduld warb, schlugen die Spieler Alarm. Ausgerechnet vor der Partie gegen den FC Bayern schlittert der Klub in eine sportliche Krise."

Zum kompletten Artikel

Bilderstrecke Eintracht, Auweia! Bitteres 0:1 in Hannover
Auweia, Eintracht! Einen Tag nach Halloween haben die Adler in einer verhexten Partie denkbar unglücklich mit 0:1 (0:0) in Hannover verloren. Ein Eigentor von Alexander Madlung in der 88. Minute bescherte den Niedersachsen einen kaum mehr für möglich gehaltenen Sieg. Unsere Bilderstrecke zeigt Szenen des Spiels. Fotos: Jan Hübner.An ihnen lag's nicht: Die Eintracht-Fans sorgten für Stimmung in der HDI-Arena und feuerten ihre Adler leidenschaftlich an. Dennoch konnten sie, ebenso wenig wie......Eintracht-Coach Thomas Schaaf mit der Spielentwicklung zufrieden sein. Denn die Hessen...

Bilderstrecke Eintracht-Fans heizen in Hannover ein
Die Frankfurter Fans sind in Hannover angekommen. Bereits vor dem Anpfiff herrschte im Auswärtsblock Riesenstimmung. In unserer Fotostrecke zeigen wir Bilder von den Anhängern der Fußballer aus der Mainmetropole. Alle Fotos: HübnerSichtlich beeindruckt von der Unterstützung der mitgereisten Adler-Fans: Eintracht-Coach Thomas Schaaf.Es folgen weitere Impressionen aus dem Fanblock der Eintracht.
Zur Startseite Mehr aus Eintracht Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen