E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 19°C

FFC-Frauen halten die Tabellenspitze: Glückliches 2:1 in letzter Sekunde für den 1. FFC

Am letzten Spieltag der Frauen-Fußball-Bundesliga kommt es nach dem heutigen 2:1-Sieg der FFC-Damen gegen Potsdam zum Herzschlag-Finale zwischen dem aktuellen Spitzenreiter und Verfolger Wolfsburg.
Karin Garefrekes hat die Damen des 1. FFC Frankfurt mit einem Tor im Rennen um die Meisterschaft im Spiel gehalten. Foto: dpa (Archiv) Foto: Carmen Jaspersen (dpa) Karin Garefrekes hat die Damen des 1. FFC Frankfurt mit einem Tor im Rennen um die Meisterschaft im Spiel gehalten. Foto: dpa (Archiv)
Frankfurt. 
Der 1. FFC Frankfurt hat am vorletzten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga seine Tabellenführung mühevoll verteidigt. Die Mannschaft von Trainer Colin Bell gewann am Sonntag mit 2:1 gegen Turbine Potsdam durch ein Tor von Kerstin Garefrekes in der Nachspielzeit (90.+3). Verfolger und Champions-League-Sieger VfL Wolfsburg gewann mit 2:0 beim BV Cloppenburg und liegt vor der Partie am letzten Spieltag gegen Frankfurt eine Punkt hinter den Hessinnen. Potsdam ist damit aus dem Rennen um die Meisterschaft und kann es auch nicht mehr in die Champions League schaffen.
Zur Startseite Mehr aus 1. FFC Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen