E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Hofheim am Taunus 15°C

Löwen dominieren weiter

Bad Nauheim/Frankfurt. 
Gut gebrüllt, Löwe: Chris Stanley Bild-Zoom
Gut gebrüllt, Löwe: Chris Stanley
Der gestrige 5:3 (3:0, 0:1, 2:2)-Sieg in der DEL 2-Partie gegen die Eispiraten Crimmitschau (RT-Tore: Harry Lange, Kyle Helms, Daniel Oppolzer, Dennis Reimer, Matt Beca) festigt den neunten Platz der Roten Teufel Bad Nauheim. Durch die 1:4-Niederlage am Freitag in Dresden (Ehrentor Sean McMonagle) sind die Play-off-Plätze aber sechs Punkte entfernt, was bei sechs ausstehenden Partien schwer aufholbar ist.

Wesentlich klarer ist die Lage der Löwen Frankfurt, die in der Oberliga-Endrunde ebenso deutlich wie zuvor in der West-Gruppe dominieren. Beim gestrigen 6:1 (2:0, 3:0, 1:1)-Sieg bei den Hannover Indians trafen für den Spitzenreiter David Cespiva (2), Marc Wittfoth, Richard Mueller, Patrick Schmid und Marc Schaub. Das Highlight der über weite Strecken langweiligen Partie waren die Wechselgesänge der 2052 Fans aus beiden Lager.
 

Bilderstrecke Spiel der Legenden in der Eissporthalle
Die Meister von 2004 und ein Allstarteam der Löwen begegneten sich am Samstag im "Spiel der Legenden".

<br><br>Alle Fotos: HübnerVor zehn Jahren holten die Lions den Meistertitel.Die Löwen feierten dieses Jubiläum mit dem Spiel der Legenden.

Runde Sache: Spieler, Verantwortliche und Fans lauschen den Worten von Rich Chernomaz, dem Meistertrainer von 2004.	Foto: Storch
"Spiel der Legenden" der Löwen "Das ist nur in Frankfurt möglich"

Es gibt Tage, die unvergessen bleiben. Für die Löwen Frankfurt ist der 16. April 2004 ein solcher Tag – damals gewannen sie die deutsche Eishockey- Meisterschaft. Und auch an den 15. Februar 2014 wird man sich noch lange erinnern.

clearing
(Michael Löffler)
Zur Startseite Mehr aus Löwen Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen